HAUSPOST#15

 

11-01-2017

 

UPDATE: Der Wacholder Brunch ist ausverkauft!

Hallo ihr lieben Hauspostabonnenten!

 

Ich hoffe ihr seid alle gut ins 2018 gestartet!?

Da die Nachfragen nach unserem nächsten Brunch wieder so groß waren, haben wir Nägel mit Köpfen gemacht und einen Termin festgeschlagen:

 

der 4. Februar ab 10 Uhr wird es sein.

Also, ihr wisst ja, wer dabei sein will, zügig reservieren.

Pro Person sind es mit Getränke 35,-, Kinder natürlich weniger, je nach Augenmaß so um die 12,-.

Ich hoffe ihr kommt zahlreich wie immer, immerhin stehe ich an diesen Brunchsonntagen um 5 Uhr auf

(das ist auch der Grund, warum wir das nicht monatlich machen, falls ihr euch das ,mal gefragt habt...)

 

Ansonsten gibt es noch nicht gar so viel Neues zu berichten.

Der Januar ist ja immer ein bisschen eine Nichtszeit, eine Nullzeit würde ich sagen, da ist alles noch undefiniert und Lust zum

 dekorieren hab ich auch nicht, eher am spärlich lassen, aufräumen und schauen, was entsteht. Also falls ich die Wochen nur Äste auf den Tischen

 habe statt Blumen, dann liegt das nicht am Geiz, sondern daran, dass ich jetzt noch keine Tulpen will und ich diesen

Nichtzustand auch mal ganz schön finde, so, wie ich privat auch viele weiße Wände ohne Bilder habe. „Das muss man auch erst mal aushalten

 können“ sagte eine Freundin.  So, wie das Nichtstun. Aber da habe ich keine Probleme mit. Deswegen wird das Wacholder erst mal etwas karg

sein (soweit das überhaupt möglich ist...).

 

Das Essen aber nicht, da wird wieder ordentlich aus dem Vollen geschöpft. Aus dampfenden Kesseln und brutzelnden Pfannen.

 

Bis demnächst, eure Wacholderwirtin!

 

----------------------

 

 Wollt Ihr künftig die Hauspost direkt erhalten? Infos vorab?

 

 Einfach E-Mail-Adresse hinterlassen